Göteborg - 2013

20. Dezember 2013 / 0 Kommentare

 Hallöchen,

endlich komme ich dazu, euch einige Impressionen aus Göteborg zu zeigen.
Anfang September war es endlich so weit: Städteurlaub mit den Mädels.
Wir sind von Frankfurt Hahn aus mit Ryanair geflogen. Es hat wirklich alles super geklappt. Wir sind bei unglaublich heißem Wetter (an die 30°) losgeflogen und haben schon geglaubt, wir müssten in Göteborg frieren. Dort erwarteten uns aber bestes Wetter mit angenehmen 25°, aber abends wurde es dann zügig kühl, sobald die Sonne weg war.
Unser Hotel war nicht irgendein Hotel, sondern ein umgebautes Schiff. Gebucht & gefunden haben wir das ganze über booking.com, hier könnt ihr euch das Prachtstück mal ansehen!
Es hat sogar alles funktioniert. Für die Buchung brauchten wir eine Kreditkarte, da wir aber alle vier keine besitzen, hat sich mein Freund dafür erbarmt. In Schweden haben wir diese zum Glück nicht mehr vorzeigen müssen. Von dem Schiff war es auch wirklich nicht weit um zum Busterminal zu kommen oder zu den Straßenbahnen.
 Am ersten Tag haben wir nicht wirklich viel gemacht. Wir sind einfach ein wenig rumgelaufen und haben den Abend in einem Irish Pub ausklingeln lassen. Es war richtig cool, zufällig spielte nämlich Irland gegen Schweden. Na klingelts? Genau, wir waren im Schweden in einem Irish Pub und haben Irland gegen Schweden geschaut :)
 Am Samstag haben wir dann erst eine Busrundfahrt gemacht und anschließend haben wir noch eine Bootstour gemacht. Das war richtig cool. Man hat Göteborg mal aus einem ganz anderen Blickwinkel entdecken könnne. Eine Brücke war so tief, dass wir uns alle auf den Boden knien mussten, damit wir uns nicht die Köpfe stoßen.

 Es ist natürlich kein richtiger Ausflug nach Schweden, wenn man keine Elche gesehen hat. Diese zwei hübschen leben in einem Stadtpark in Göteborg City. Wir haben sie etwas suchen müssen. Der Park ist richtig groß und der Weg zu einem Streichelzoo war ausgeschildert. Die Elche haben wir aber richtig suchen müssen und waren richtig erleichtert, als wir sie endlich gefunden haben. Wir haben auch ca. eine halbe Std einfach nur vor den Zaun gesessen, das Wetter genoßen und den Elch beobachtet :)

Im HAGA - Viertel, was man auch unbedingt besichtigt haben muss, kann man übrigens wirklich günstig riesige Zimtschnecken essen. Was wir aber vorher nicht wussten, neben Zimt ist dort auch Kümmel vertreten & das nicht zu knapp. Wir haben uns eine Zimtschnecke zu zweit geteilt und fast nicht geschafft. Und sry, ich musste mich einfach verwischen, der Blick ist furchtbar, aber ein anderes Bild vond er Zimtschnecke hab ich nicht :D

Alles in allem war es ein toller Trip. Wir waren viel zu Fuß unterwegs, waren noch im Freizeitpark (dort waren wir aber nur auf dem Riesenrad, weil man von da eine super Aussicht über Göteborg hat), und auf den Lippenstift :)
Wir hatten wirklich eine tolle Zeit & super Wetter. Als wir wieder zurück geflogen sind, haben wir in Deutschland gefroren. Den während wir in Göteborg noch einen schönen Spätsommer erleben durfte, wurde es in Deutschland schon ekelhaft grau & nass. Unglaublich, oder?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nun seid ihr dran mit dem Schreiben :)